Großes Interesse an den „weißen Kranichen“

ALTFELD/ESSELBACH

Waren zum Ende ihrer Kindergartenzeit zu Besuch auf dem Flugplatz Altfeld. Vorsitzender Eberhard Schäfer (links) musste viele Fragen beantworten.

Foto: Mario Hecker | Waren zum Ende ihrer Kindergartenzeit zu Besuch auf dem Flugplatz Altfeld. Vorsitzender Eberhard Schäfer (links) musste viele Fragen beantworten.

Von Pressemitteilung25.07.2022  | 

Sonst sehen sie die „weißen Kraniche“ ihre Kreise über den Spessarthöhen ziehen, jetzt durften die Vorschüler des Esselbacher Kindergartens einmal selbst im Cockpit der Segelflugzeuge Platz nehmen – auch wenn diese nur am Boden standen.

Vorsitzender Eberhard Schäfer, der selbst seit Jahrzehnten aktiver Segelflieger ist und von dem Atlfelder Flugschüler Mario Hecker unterstützt wurde, musste viele Fragen rund um das Segelfliegen beantworten.

14 Kinder und einige Betreuerinnen waren zusammen mit den Eltern interessierte und wissbegierige Zuhörer. Besonders spitzten die Buben und Mädchen aus dem Nachbardorf die Ohren, als Schäfer ihnen erklärte, wie in der Praxis ein Schleppflug funktioniert.

Mit kleinen Erinnerungsgeschenken traten die Vorschüler zum Ende ihrer Kindergartenzeit „per pedes“ den Heimweg an.

Von: Günter Reinwarth für den Flugsportclub Altfeld

Aufrufe: 59